Wir erstellen auf Basis eines eigens entwickelten statistischen Prognoseverfahrens seit 1996 monatliche Langfristprognosen für Deutschland und angrenzende Regionen. Vorhergesagt wird die Abweichung von der Monatsmitteltemperatur und von der Monatsniederschlagssumme für den kommenden und weitere Monate im Voraus.

Daraus lassen sich weitere Werte ableiten, wie z.B. die Anzahl von Tagen mit einer Minimumtemperatur unter 0 Grad ("Frosttage") oder einer Maximumtemperatur über 25 Grad ("Sommertage") oder der Zeitpunkt für das Eintreffen spezieller Ereignisse wie erster oder letzter Sommertag im Jahr und ähnliches.

Hier erhalten Sie weitere Informationen:

Weiter zu Winterprognose.de...